Der Weg von der „Hundewiese“ zum urbanen Garten

Wir sind ein ehrenamtliches Team von 5 Personen die sich leidenschaftlich für Gärten besonders im urbanen Bereich interessieren. Das Team hat alles von der Konzeptplanung, die Finanzierung, Förderungsbeantragung, Genehmigungen, sowie Marketing bis zur Umsetzung, und Pflege beim Garten am Griesplatz eigenständig durchgeführt. Bis zum heutigen Tag haben wir:

  • 578 Frau- und Mannstunden aufgewendet
  • 675 Nutz- und Zierpflanzen gepflanzt
  • 6 Baüme (5 Äpfel und 1 Laubbaum) gepflanzt
  • 7 Tonnen Kies bewegt
  • 3 Tonnen Erde geschaufelt
  • 10 Hochbeete aufgebaut und gefüllt
  • 10 Kilo Bio-Dünger gestreut
  • unzählige Hundehaufen entsorgt 🙁
  • bei 30 Grad Sonne und/oder durchgehendem Regen.

Budget: circa Euro 2500 (2018) Euro 3000 (2017) die nur für Sachgüter ausgegeben wurden und hauptsächlich durch Förderung des Umweltamts Graz und der Stadtbaudirektion zu Stande gekommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.